Brauchtum & Feste

Heimat, dat is een Deel van de Welt, wat wi in Hart un Seel mit us rümdragen dot, van den ersten Schree bet to'n Dood.

Brauchtum verbindet Menschen mit ihrer Heimat. Es ist Ausdruck von Kultur- und Heimatliebe. Traditionelle Feste und Historie in Nienburg.Mittelweser genießen einen hohen Stellenwert und vielerorts werden Traditionen gelebt und an die Jugend weitergegeben. Diese Veranstaltungen reichen von generationenübergreifenden Vereinsleben bis hin zu vorchristlichen Ursprüngen. Hier gibt es u.a. das große Pellkartoffelessen in Nienburg, welches inzwischen "Matjes bis in den Zapfenstreich" heißt und Bestandteil des traditionellen Scheibenschießens ist oder den Katharinenmarkt in Hoya, der seinen Gästen mittelalterliches Flair bietet.

Im Jahreskalender stehen natürlich auch die Osterfeuer im Frühjahr und Erntefeste im Herbst. Jede Region hat ihre eigenen Bräuche. Es ist beinahe unmöglich auf jeden Brauch und jedes Fest einzugehen. Aber eine Kostprobe der beliebtesten und eigenartigsten Traditionen finden Sie hier. Wir hoffen, dass Sie dadurch den Landkreis Nienburg und seine Traditionen noch besser kennlernen.

"Woanders weiß man selber, wer man ist - hier wissen es die Anderen. Das ist Heimat!" (Filmzitat aus "Sommerfest" von Sönke Wortmann)