| in Nienburg.Mittelweser

Duale Ausbildung vs. duales Studium
...Was ist eigentlich der Unterschied und was passt zu mir?

Von der Schule zum passenden Beruf ist es ein weiter Weg. Wie kann ich mich auf den Beruf vorbereiten, wo kann ich mich informieren? Wir wollen Schülern die Möglichkeiten der Dualen Ausbildung hier in der Region sowie den Unterschied zum dualen Studium für Handwerker aufzeigen. Vor allem aber geben wir einen Überblick über die Vielfalt von attraktiven und interessanten regionalen Arbeitgebern inklusive der dazugehörigen Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis Nienburg/Weser.

Das Team der WIN Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg/Weser GmbH wünscht allen zukünftigen Schulabgängerinnen und Schulabgängern einen guten

Start ins Berufsleben.

Duale Ausbildung

Die duale Ausbildung ist die klassische Ausbildung, so wie jeder sie kennt. Bei der dualen Ausbildung erlernst Du den praktischen Teil Deiner Ausbildung im Ausbildungsunternehmen und die theoretischen Kenntnisse in der Berufsschule. Die Ausbildung dauert je nach Ausbildungsberuf und Schulabschluss zwischen zwei und dreieinhalb Jahren und beginnt meistens am 1. August oder 1. September eines Jahres.

Du arbeitest in der Regel drei bis vier Tage pro Woche im Betrieb und lernst an ein bis zwei Tagen pro Woche in der Berufsschule. Oder Du wirst im Block unterrichtet, das heißt, Du arbeitest einige Wochen im Betrieb und besuchst dann mehrere Wochen am Stück die Berufsschule. Dort werden Dir der fachtheoretische Teil, also alles, was speziell Deinen Beruf betrifft, und der allgemeine Teil (z.B. Politik, Deutsch und Sport) vermittelt.

Nach ungefähr der ersten Hälfte der Ausbildung musst Du in der Berufsschule eine Zwischenprüfung ablegen. Da wird festgestellt, welche Lernerfolge Du schon erreicht hast. Zum Ende der Ausbildung musst Du noch die Abschlussprüfung oder Gesellenprüfung absolvieren. Wenn Du diese Prüfung bestanden hast, ist Deine Ausbildung abgeschlossen.

Während Deiner Ausbildung bekommst Du eine Ausbildungsvergütung.

Duales Studium

Ausbildungsintegriertes Studium: 

Info: Hierfür benötigst Du die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife.

Bei einem meist drei bis vierjährigen dualen Studium machst Du eine Ausbildung und studierst parallel. Dabei machst Du eine Ausbildung in Deinem Ausbildungsberuf und wirst dort den praktischen Teil im Unternehmen und den theoretischen Teil entweder in der Berufs-, Hochschule oder Berufsakademie absolvieren. Parallel studierst Du z.B. an der Hochschule für angewandte Wissenschaften. Am Ende hast du eine abgeschlossene Berufsausbildung und ein abgeschlossenes Studium (Bachelor).

Die Kosten für das Studium übernimmt normalerweise das Ausbildungsunternehmen. Außerdem erhältst Du eine monatliche Ausbildungsvergütung. Der Ort, an dem die Studienphase in Deiner Ausbildung stattfindet, ist abhängig vom Lehrangebot und der Kooperation, die Dein Ausbildungsbetrieb abgeschlossen hat. 

Praxisintegriertes Studium: 

Nach dem gleichen Prinzip bieten Betriebe duale Studiengänge ohne Berufsausbildung an. Der Praxisteil wird im Betrieb absolviert und der theoretische Teil an der entsprechenden Hochschule. Ansonsten gelten die gleichen Rahmenbedingungen und Perspektiven. Ein praxisorientiertes Studium wird häufig im öffentlichen Dienst angeboten, aber auch von privaten Unternehmen.

Ausbildungs- und duale Studienangebote

Filter

In der ausgewählten Branche sind derzeit keine freien Studien- bzw. Ausbildungsplätze verfügbar.

Bist du noch völlig orientierungslos?

Sommeruni Schaumburg - Rinteln und Stadthagen

Die Sommeruni 2019 findet am 1. und 2. Juli 2019 statt und bietet:

• ca. 40 Seminare aus gängigen Studienrichtungen: Geschichte, Philosophie, Päda-gogik, Jura, Verwaltungswissenschaften, Kunst, Musik und Naturwissenschaften...
• Kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten in Gemeinschaftsunterkünften für auswärtige Teilnehmende
• Ein kostenloses Freizeitprogramm mit attraktiven Aktionen
• Preisgünstige Verpflegung auf Wunsch
• Eine Bescheinigung über die Teilnahme an der Sommeruni

Ansprechpartnerinnen für die Sommeruni:

Projektleitung:
Bernadette Unger-Knippschild
VHS Schaumburg
Klosterstr. 26
31737 Rinteln
Telefon: 05751 890214
unger-knippschild@vhs-schaumburg.de

Informationen und Anmeldung:
Silvia Montag
VHS Schaumburg
Klosterstr. 26
31737 Rinteln
Telefon: 05751 890210
montag@vhs-schaumburg.de

Mehr erfahren

Studienorientierungsprojekte an der Leibniz Universität Hannover

Schnuppervorlesungen, Mitmachaktionen und Vorträge laden Euch ein, Euch mit Studieninhalten und -möglichkeiten zu beschäftigen. Ihr bekommt nicht nur umfangreiche Informationen, sondern attraktive Möglichkeiten, Euch auszuprobieren und verschiedene Bereiche kennen zu lernen. So könnt Ihr dann umfassend informiert und gut vorbereitet Eure Studienentscheidung treffen!

Girls Only – die SommerUNI

Website: www.uni-hannover.de/sommeruni
Ansprechpartner: Ina Fedrich
Telefon: 0511-762-8791
E-Mail: ina.fedrich@zuv.uni-hannover.de

Mehr erfahren

WinterUNI

Website: www.uni-hannover.de/winteruni
Ansprechpartner: Swantje Ludwig
Telefon: 0511-762-3682
E-Mail: swantje.ludwig@zuv.uni-hannover.de

Mehr erfahren

JuniorSTUDIUM

Das JuniorSTUDIUM ermöglicht Studieninteressier-ten einen tieferen Einblick in verschiedene Studienbereiche zu gewinnen, das soziale Umfeld während des Studiums zu erleben und möglicherweise Fehlentscheidungen bezüglich der Studienwahl vorzubeugen.

Website: www.uni-hannover.de/juniorstdium
Ansprechpartner: Swantje Ludwig
Telefon: 0511-762-3682
E-Mail: swantje.ludwig@zuv.uni-hannover.de

Mehr erfahren

Eine vorbereitende Orientierung für Abiturientinnen:

Hier können in einem vergüteten Praktikum alltagsnahe Erfahrun-gen gesammelt werden, die durch ein Schnupperstudium an einer niedersächsischen Hochschule ergänzt werden. Das Technikum bietet damit die einmalige Chance, so-wohl praktische als auch theoretische Einblicke zu bekommen und so ein umfassen-des Verständnis für die MINT-Fächer zu entwickeln.

Mehr erfahren

ABInsSTUDIUM

Website: www.uni-hannover.de/abinsstudium
Ansprechpartner: Janna Klaassen (Zentrale Studienberatung)
Telefon: 0511-762-2020
E-Mail: janna.klaassen@zuv.uni-hannover.de

Mehr erfahren

Wir möchten euch vorstellen:

Video enthalten

Auszubildender zum Berufskraftfahrer bei der Spedition Hilgemeyer in Leese

Marcel Gerberding ist einer, auf dem Hoffnung liegt. Hoffnung für die Zukunft. Der 20-Jährige ist Auszubildender zum Berufskraftfahrer im dritten Lehrjahr bei der Spedition Hilgemeyer in Leese. Der Betrieb ist Teil der Hotze Unternehmensgruppe.

Dualer Student als Bankkaufmann bei der Volksbank Nienburg

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Auszubildende Marie zur Beton- und Stahlbetonbauerin

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.